Social Media Kanäle

für Ihr Geschäft managen

Social Media Management

Was lässt sich unter dem Begriff überhaupt verstehen? Social Media Management bezeichnet die Verwaltung diverser Social Media Kanäle wie Facebook, Instagram, LinkedIn oder Twitter. Dabei besteht die Hauptaufgabe darin, regelmäßige Beiträge auf dem Unternehmens-Profil zu teilen. Außerdem ist es notwendig mit seinen Fans und potentiellen Interessenten in aktiven Kontakt zu treten. Das Ziel dabei ist es in der Regel die Bekanntheit des eigenen Unternehmens zu steigern, mehr Vertrauen zu seinen Fans aufzubauen und so langfristig den Kundenstamm und damit auch den eigenen Umsatz zu steigern.

Wir als Online-Marketing Agentur haben bisher die besten Resultate für unsere Klienten, mit dem Marketing auf Instagram sowie Facebook bringen können. Aus diesem Grund werden die folgenden Tipps und Strategien auch am besten auf den beiden genannten Plattformen anzuwenden sein, gelten aber generell für den gesamten Online-Auftritt Ihres Unternehmens.

1. Das Profilauftreten

Für gewöhnlich zählt der erste Eindruck immer am meisten, deshalb ist es absolut Notwendig Ihr Profil passend für Ihre Zielgruppe zu gestalten. Dafür sollten Sie selbstverständlich wissen, wer Ihre Zielgruppe ist und sich in Ihre Kunden hineinversetzen können.

Versuchen Sie in Ihrem Profil möglichst viele Informationen über Sie und Ihr Unternehmen preiszugeben, das steigert das Vertrauen Ihrer Kunden. Am wichtigsten dabei sind Profil- und Titelbild, da diese von Besuchern als erstes wahrgenommen werden. Bleiben Sie dabei immer authentisch und versetzen Sie sich in Ihre Zielgruppe hinein. Social Media Kanäle werden hauptsächlich privat genutzt, also ist auch die Atmosphäre hier generell etwas lockerer und Sie sollten Ihre Fans auf einer persönlichen Ebene ansprechen, während Sie dennoch professionell bleiben. 

2. Beiträge erstellen

Sobald Sie Ihr Profil optimal auf Ihre Zielgruppe eingerichtet haben, ist es jetzt an der Zeit regelmäßige Beiträge zu veröffentlichen. Ein guter Beitrag besteht immer aus zwei Komponenten, einem hochwertigem Bild/Video und einem einladenden Text. In der Regel werden Sie hauptsächlich Bilder verwenden, Videos sind allerdings noch um einiges kraftvoller, auch wenn diese etwas mehr Zeit beanspruchen. Am besten ist es hier eine gesunde Abwechslung zu finden. Um optimale Resultate zu erzielen, sollten Sie täglich mindesten einen neuen Beitrag veröffentlichen. Bilder und Videos sollten immer in hoher Auflösung aufgenommen sein und wenn möglich einen einheitlichen Stil verfolgen. 

Was den Text angeht sollten Sie sich nicht zu knapp aber auch nicht zu kurz halten und bei Ihrem Schreibstil immer Ihre Zielgruppe im Kopf behalten. Versuchen Sie Ihre Texte spannend zu halten und Emotionen einzubauen. In den meisten Fällen sind Emojis eine gute Ergänzung um Aufmerksamkeit zu erzeugen.

Der größte Fehler der meisten Unternehmen liegt darin, seinen Kunden direkt ein Angebot machen zu wollen. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf Ihren Fans den größten Mehrwert wie möglich zu liefern und Ihr Unternehmen attraktiv zu präsentieren. In einer Rate von ungefähr 1 zu 4 können Sie dann auch hin und wieder ein dezentes Angebot starten. 

Hierfür nutzen wir spezielle psychologische Verkaufstexte und Strategien, welche ich hier leider nicht alle offenlegen kann. Versuchen Sie aber generell immer zuerst an den Kunden zu denken und dann an Ihren Umsatz, denn Social Media Management ist eine langfristig ausgelegte Strategie.

3. Reichweite aufbauen

Leider reicht ein schönes Profil und regelmäßige Posts in der Regel nicht aus um Reichweite aufzubauen. Damit Ihre Beiträge aber auch wirklich gesehen werden sollten Sie dringend Maßnahmen ergreifen.

Die erste Möglichkeit ist regelmäßige Interaktion mit Ihren Fans und evtl. ähnlichen Unternehmen in Ihrer Branche. Liken, Teilen, Kommentieren heißen hier die Action-Steps auf täglicher Basis, welche optimaler Weise ausgelagert werden sollten, da diese sehr zeitintensiv werden können. Zudem gibt es mittlerweile Möglichkeiten diese Interaktion durch spezielle Software komplett zu automatisieren.

Die zweite wichtige Komponente sind Hashtags welche gerade auf Instagram ein Muss sind, um von potentiellen Fans gefunden zu werden.

Abschließend möchte ich auf bezahlte Werbeanzeigen verweisen, mit deren Hilfe es möglich ist für geringe Kosten die Reichweite Ihrer Beiträge enorm zu steigern, während Sie Ihre Zielgruppe konkret ansprechen können. Mehr dazu finden Sie hier. 

Fazit zu Social Media Marketing

Für wen lohnt sich das Marketing auf Social Media überhaupt? Generell empfehlen wir als Agentur allen unseren Klienten, zumindest nebenbei, mit Social Media Management zu starten. Das heißt, so lange Sie einen Service anbieten, ein Produkt verkaufen oder ein lokales Geschäft betreiben und Sie langfristig Ihren Umsatz steigern möchten macht es Sinn Ihren Social Media Auftritt zu verbessern.

Bevor Sie mit dem Management starten oder dieses an eine Agentur abgeben, sollte Ihnen klar sein, dass es sich hierbei nicht um eine kurzfristige Maßnahme handelt, deren Ergebnisse sofort sichtbar sein werden. Social Media Marketing über Instagram, Facebook und Co. braucht etwas Geduld aber wird sich mit der richtigen Strategie und konstanter Aktivität definitiv für Sie und Ihr Unternehmen auszahlen!

Sie brauchen Hilfe mit Ihren Social Media Kanälen? 

Buchen Sie jetzt ein kostenloses strategie gespräch mit unseren experten!