Funnel System

profitabel aufbauen

Was ist ein Funnel?

Funnel ist das englische Wort für Trichter und bedeutet im Marketing soviel wie, „kalte“ Interessenten durch einen Ablauf verschiedener Schritte zu leiten, mit dem Ziel auf der anderen Seite des Trichters kaufkräftige Kunden oder „warme“ Leads/Kontakte herauszubekommen.

Ein Funnel System eignet sich generell für alle Dienstleistungen, Produkte, Personal Brands, oder lokale Unternehmen.

Das wichtigste Merkmal eines optimierten Funnels: Sobald er einmal steht verwandelt er automatisiert Interessenten in kaufkräftige Kunden. Neben der Neukunden-Gewinnung sorgt ein Funnel außerdem dafür, dass der Laufzeitwert Ihrer Kunden und die Anzahl an Käufen pro Kunde konstant steigt.

Die Struktur eines Funnels

Ein Funnel besteht, wie bereits beschrieben aus einer Abfolge diverser Schritte. Nicht jeder Funnel ist gleich aufgebaut und sollte immer individuell an das jeweilige Geschäftsmodell angepasst werden, doch allgemein sollte ein Funnel die folgenden Komponenten beinhalten:

1. Zielgruppe und passende Trafficquelle.

In der Regel nutzen wir hierfür bezahlte Werbung über Facebook Anzeigen. Über Facebook Werbung können wir unsere Zielgruppe konkret bestimmen und diese dann von einer bezahlten Anzeige auf eine Landing-Page (Website) leiten und von dort aus in Schritt 2 übergehen.

2. Der Leadmagnet.

Ein sogenannter Leadmagnet ist ein unschlagbares Angebot für den Kunden. Um dieses Angebot zu erhalten muss er nur seine Kontaktinformationen (bsp. E-Mail Adresse) auf einer Landing-Page eintragen. Ein Leadmagnet kann ein Produkt sein, welches in Ihrem Geschäftsmodell nur geringe Bezugskosten verursacht, ein kostenloses Beratungsgespräch, ein E-Book oder ganz simpel ein Rabatt-Code auf eine bestimmte Leistung.

3. Das Hauptprodukt/Service.

Nachdem Sie in Schritt 2 Vertrauen aufgebaut und Ihrem Kunden weitergeholfen haben können Sie jetzt Ihr Haupt-Angebot präsentieren (In manchen Fällen macht es Sinn dem Kunden vor dem Haupt-Angebot ein kleineres kostengünstigeres Angebot zu präsentieren). Dieses Angebot kann den Kunden nun entweder per zuvor hinterlassenen Kontaktinformation, über eine neue Facebook re-targeting Werbeanzeige oder aber persönlich in Ihrem Geschäft angeboten werden, je nachdem wie Sie zuvor Ihren Leadmagnet aufgebaut haben.

4. Der Upsell.

Anschließend kann dem Kunden ein teuereres Produkt, ein regelmäßiger Service oder eine größere Menge Angeboten werden. In diesem Schritt erhöhen wir den Wert eines einzelnen Neukunden drastisch. Der sogenannte Upsell kann direkt im Geschäft beim Kauf des Hauptproduktes oder per Email zu einem späteren Zeitpunkt angeboten werden. Alternativ kann der komplette Prozess natürlich auch online ablaufen, wenn es Ihr Geschäftsmodell zulässt. Es ist auch nicht zwingend nötig ein hochpreisiges Produkt im Sortiment zu führen. 

5. Wiederholung

Schritt Nummer 5 ist ganz simpel und zwar können Sie den eben beschriebenen Prozess konstant wiederholen. Entweder mit neuen Interessenten oder aber bestehenden Kunden Ihrer Kontaktliste. Es ist außerdem nicht zwingend nötig ein hochpreisiges Produkt im Sortiment zu führen. Der Kunde kann auch in regelmäßigen Abständen mit eventuell neuen Angeboten kontaktiert werden, wenn es sich bei Ihrem Geschäftsmodell um wiederkehrende Leistungen handelt.

Ihnen fehlt die Zeit einen profitablen Verkaufs-Funnel aufzubauen?

Buchen Sie jetzt ein kostenloses strategie gespräch mit unseren experten!